Aktuelles aus dem Kunsthof

Ausstellung auf der Burg Stolberg im Rahmen des Kulturprogramms der Stadt:
Die Künstlerschmiede – Düsseldorfer Kunstakademie
International hochkarätige Kunst zieht für 1 Monat in die Burggalerie der Stolberger Burg ein. Bilder und Objekte von Künstlern der staatlichen Kunsthochschule des Landes Nordrhein-Westfalen, kurz auch Kunstakademie Düsseldorf, werden hoch über der Kupferstadt ausgestellt.

Ausstellungsdaten:

Ausstellung vom: 22.05. - 21.06.2016
Vernissage am: 22.05.2016 um 12 Uhr

Aus einer Zeichenschule wurde die Kunstakademie schon 1773 gegründet und ist damit fast ein viertel Jahrtausend alt. In dieser Zeit brachte diese Kunstschmiede eine Vielzahl sehr guter Künstler hervor, die in den bedeutendsten Museen und Sammlungen dieser Welt vertreten sind.

Der mit 102 Jahren wohl älteste noch lebende Künstler und Professor der Akademie ist Karl Otto Götz, Mitglied der Künstlergruppe Quadriga. So wie seine informelle Malerei die Kunstwelt geprägt hat, so sind auch seine ehemaligen Schüler Gerhard Richter, Sigmar Polke und HA Schult internationale Stars am Künstlerhimmel.

Und natürlich gab es dort einen Joseph Beuys, der wie kein Anderer polarisiert hat. Bei ihm studierten u.a. Jörg Immendorff, AR Penck, Irmel und Felix Droese, Norbert Tadeus, Johannes Stüttgen, aber auch Künstler der Regio Aachen, wie Bonifatius Stirnberg, Eugenie Bongs Beer und natürlich das Stolberger Original Hartmut Haki Ritzerfeld.

Weitere sehr bekannte Künstler der Akademie sind Heinz Mack, der Nagelkünstler Günter Uecker und Otto Piene, bekannt als die Gruppe ZERO. Eine Piene-Schülerin ist Karin Flörsheim, Mutter der Beuys – Meisterschülerin Daniela Flörsheim.

Über 20 Akademiekünstler, Professoren und Meisterschüler sind bei dieser Ausstellung in der Burggalerie vertreten, organisiert von Angelika Kühnen, Europäischer Kunsthof und dem Ausstellungsmacher Bernd Groten, die seit Jahrzehnten gute Kontakte nach Düsseldorf pflegen. Zahlreiche kleine, aber auch größere Werke sind u. a. von Georg Baselitz, Norbert Tadeuz, K.O. Götz, Joseph Beuys, Jörg Immendorff, Markus Lüpertz, Catherina Schamugia, Milovan Radonjic, Felix Wunderlich, Karin und Daniela Flörsheim, Horst Becking, Ophelia Greub, Felix Droese, uvm. (Auswahl der Künstler bei Redaktionsschluss noch nicht vollständig).

Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind Di. bis So. jeweils 12 – 18 Uhr. Jeden Sonntag sind ab 15 Uhr kurze Führungen durch die Bilderwelt mit Bernd Groten

Wegbeschreibung zur Burg:
Zur Burg Stolberg kann man zu Fuß durch die historische Altstadt gelangen oder auch mit dem PKW. Ein Parkplatz befindet sich direkt an der Burg auf dem Faches-Thumesnil-Platz, den man über die Katzhecke erreichen kann. In einer Entfernung von einem ca. 10 minütigen Fußweg befindet sich zudem das Victor-Parkhaus, das über die Bergstraße zu erreichen ist. Über die Einfahrt Zweifaller Straße gelangt man zu weiteren Parkmöglichkeiten, die in unmittelbarer Nähe zur historischen Altstadt und zur Burg liegen.

Für Rückfragen bitte wenden an
Bernd Groten
0176 – 3934 3840
bernd.groten(at)gmx.de

Foto / Textautor: John O`Groats